Tipps und Ideen

Wie man ein wenig odnushku budgetiert

Eine Wohnung von 39,3 Quadratmetern ist vielleicht nicht die geräumigste Unterkunft, aber sie kann auch mit allem ausgestattet werden, was Sie für ein komfortables Leben benötigen, ohne eine leere Brieftasche übrig zu haben. In unserem Artikel sehen Sie ein großartiges Beispiel.

Diese Wohnung befindet sich in Kungsholmen - einer ruhigen und friedlichen Gegend von Stockholm. Früher lebten die Menschen hier langsam, und diese maßvolle Lebensweise spiegelte sich im Inneren einer kleinen Einraumwohnung von 39,3 Quadratmetern wider.

Der Raum ist so organisiert, dass aus der Wohnung praktisch eine Zweizimmerwohnung geworden ist. Der Raum ist für ein vollwertiges Schlafzimmer vorgesehen, und in der Küche befinden sich drei Funktionsbereiche gleichzeitig: das Wohnzimmer, das Esszimmer und die Küche.

Unsere Meinung:

- In dieser kleinen 1-Zimmer-Wohnung wird besonderes Augenmerk auf die Zoneneinteilung gelegt, und viele Designtechniken erfordern keine großen Kosten und sind sowohl für typische Häuser als auch für Studio-Apartments geeignet.

Bitte beachten Sie: Jede Etage verfügt über einen eigenen Bodenbelag, eine mehrstufige Beleuchtung und ein Podium für die Küchengarnitur sind ein hervorragender Helfer bei der Zonierung von Küche und Wohnzimmer.

Das Design dieses Odnushki zeigt auf den ersten Blick die traditionellen Zeichen des skandinavischen Stils: weiße Wände und Möbel, unauffälliges Dekor und das Verlangen nach Minimalismus. Es gibt auch Anzeichen von Industriestil: viel Metall (Stühle, eine Lampe und ein Schuhregal im Flur, die Farbe von Haushaltsgeräten), ein Minimum an kleinen Details.

Bis zu 39 mit einem kleinen Quadratmeter - die Fläche ist eher bescheiden - werden Techniken verwendet, die den Raum optisch erweitern: das Fehlen von Vorhängen und sperrigen Möbeln, leichten und glänzenden Oberflächen.

Unsere Meinung:

- Die Möblierung und Ausstattung dieser kleinen Einzimmerwohnung ist recht preiswert: viele Möbel und Accessoires aus IKEAZumindest bei Textilien gibt es keine sperrigen und teuren Lagersysteme. Die Wohnung wirkt jedoch nicht leer und langweilig. Einige Techniken der Dekoration und Raumorganisation sollten beachtet werden:

1. Es ist nicht erforderlich, den Raum mit Schränken und Gestellen zu überladen. In dieser Wohnung gibt es viele „versteckte“ Stauräume: ein Sofa, einen Fußschemel und ein Bett mit geräumigen Schubladen, einen TV-Ständer und offene Regale. Kleiderbügel im Flur wird erfolgreich durch Wandhaken und Galoshnitsa - Regal für Schuhe ersetzt.

2. Farbige Akzente in diesem Interieur sind unauffällig und nicht auffällig, aber sie machen das Interieur harmonischer und frischer: blauer Teppich und ein Ornament auf den Kissen, zart grün glänzende Küchenschürze.

3. Auch Designerfunde sind sehr schön in das Interieur eingewebt: ein ungewöhnlicher Lampenleuchter im Küchenbereich, Stühle aus verschiedenen Garnituren, originelle Blumentöpfe, Fotos in verschiedenen Rahmen gleicher Farbe und eine Girlandenlampe im Schlafzimmer. Alles ist budget und kreativ!

Loading...